Nürnberger Kreditgenossenschaften sind attraktive Ausbilder

Die sieben Genossenschaftsbanken in Nürnberg Stadt und Land sind als Arbeitgeber bei jungen Menschen gefragt. Das belegen die aktuellen Ausbildungszahlen: am 1. September 2015 starteten insgesamt 19 Jugendliche und junge Erwachsene bei den Volksbanken Raiffeisenbanken der Region ins Berufsleben. Die Schulabgänger begannen ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. Bankkaufmann, drei unter ihnen verknüpfen - als sogenannte  „Verbundstudenten“ - die Ausbildung mit einem betriebswirtschaftlichen Studium.

Nach 18 neuen Azubis in 2014 sowie 20 Berufsstartern in 2013 bleibt die Zahl der neu eingestellten Auszubildenden weiter auf hohem Niveau. Die Genossenschaftsbanken leisten damit weiterhin einen wichtigen Beitrag dazu, junge Menschen und ihr Potential dauerhaft in Nürnberg und Umgebung zu halten, so Kreisverbandsvorsitzende Brigitte Baur.

Sie begrüßte die 8 jungen Damen und 11 Herren zu Beginn ihres zweitägigen Seminars „Startklar“ und wünschte ihnen eine interessante, abwechslungsreiche und erfolgreiche Ausbildungszeit. „Die Volksbanken Raiffeisenbanken sind ein gefragter, heimatnaher Arbeitgeber, der den Nachwuchskräften nicht nur eine anspruchsvolle Berufsqualifikation ermöglicht, sondern auch weiterführende Bildungsmaßnahmen fördert und Karrierechancen bietet. Unsere Kunden legen Wert auf hohe Beratungsqualität und persönliche Nähe. Daneben werden aber auch digitale Zugangs- und Kontaktmöglichkeiten immer wichtiger. Unsere Azubis, die mit den Onlinemedien aufgewachsen sind, können diese Entwicklung aktiv miterleben.“ so Brigitte Baur.

In ihrer Ausbildungszeit erhalten die jungen Leute Einblick in das breite Spektrum eines modernen, zukunftsorientierten Finanzdienstleisters. Sie werden von erfahrenen Kundenberatern in die kunden- und bedarfsorientierte Beratung eingewiesen. Durch den „Blick hinter die Kulissen“ in den internen Abteilungen lernen sie, die Abläufe in ihrer Bank und die, in Berufsschulblöcken vermittelten, theoretischen Grundlagen verstehen. Diese fundierte, praxisnahe Ausbildung bietet ihnen vielfältige Zukunftsperspektiven für das weitere Berufsleben.

19 neue Auszubildende der Volksbanken Raiffeisenbanken in Nürnberg Stadt und Land mit Ruth Pfaffenberger, Dozentin der ABG (Akademie Bayerischer Genossenschaften, links) und Brigitte Baur, Vorsitzende des Kreisverbandes Nürnberg Stadt und Land (rechts).